You are browsing the archive for Bernhard Krabina.

Open Data Day am 5. 3. 2016: Transparenz in Länderfinanzen und Förderberichten

- January 22, 2016 in Data Journalism, event, GuteDaten, Offenerhaushalt, Open Data, Transparenz

Am Samstag, den 5. März 2016 ist es wieder soweit: es findet der internationale Open Data Day 2016 statt. Wir sind mit dem Thema  Transparenz in Länderfinanzen und Förderberichten dabei Wenn Du eine Idee für Open Data hast, ein Projekt zum Mitmachen suchst, lernen willst, wie man Daten visualisiert oder analysiert, oder auch einfach nur zusehen willst was an diesen Tag passiert, dann solltest Du auf jeden Fall teilnehmen! Es spielt keine Rolle, was Du kannst oder wo Dein Hauptinteresse liegt, der Open Data Day bietet für jede/n einen Einstieg in die Open Data Community. Diesmal bieten wir im Rahmen der School of Data das Thema  Transparenz in Länderfinanzen und Förderberichten
Obwohl im Stabilitätspakt seit 2012 gefordert, haben bisher nur die Länder Wien und Kärnten umfassende Finanzdaten veröffentlicht. Für Wien wurden diese Daten bereits auf Offenerhaushalt.at visualisiert. Unser Ziel ist es nun, die Finanzdaten des Landes Kärnten zu visualisieren. Finanzdaten anderer Länder sind zumeist in PDFs eingeschlossen, und müssen zuvor “befreit” werden. Auch Daten zu Förderungen und Subventionen sind derzeit häufig in PDFs eingesperrt. So zum Beispiel die Förderberichte des Bundes, des Landes Steiermark und des Landes Oberösterreich. Wir wollen versuchen, die Daten zu befreien, um sie visualisieren zu können und weiterverwendbar zu machen.  

Zwei Jahre Transparenz in öffentlichen Haushalten

- October 7, 2015 in Featured, Gemeindefinanzen, offener Haushalt, Offenerhaushalt, Transparenz

Vor genau zwei Jahren ist www.offenerhaushalt.at offiziell online gegangen! Seither haben über 830 Gemeinden ihre Finanzdaten sowie die entsprechenden Visualisierungen öffentlich zugänglich gemacht. Der Erfolg der Plattform spricht für sich!
2 Jahre Offenerhaushalt

Entwicklung der Zugriffe auf www.offenerhaushalt.at

Wir haben daher:

Stadt Salzburg macht Förderungen transparent

- July 16, 2015 in Featured, Offenerhaushalt, Politik, Transparenz

Förderungen_BeispielUnter der Dachmarke „Salzburg macht auf“ fasst die Stadt Salzburg alle Online-Projekte für Transparenz und digitalen Komfort zusammen. Im Rahmen dieser Initiative wurde nun ein neues Produkt entwickelt und umgesetzt, mit dem alle Subventionen (budgettechnisch präzise: „Transferzahlungen“) übersichtlich dargestellt werden. Die Umsetzung ist auf www.offenerhaushalt.at erfolgt. Ausgagspunkt dafür war unser Open Data Day im Februar 2015, dort ist ein erster Prototyp entstanden. Diese Idee wurde nun vom Offenerhaushalt-Team umgesetzt. Für die Darstellung der Subventionen und Förderungen wurde ein Datensatz mit Daten aus mehreren Jahren zusammengestellt. Die Darstellung erfolgt in Form einer Netzwerkgrafik. Die unterschiedlichen Förderkategorien werden in unterschiedlichen Farben dargestellt. Die Größe der Knoten entspricht der Höhe der Förderungen. Es sind Fördertöpfe (Kategorien) und Förderempfänger gleichzeitig zu sehen. Mittels Filtern können Einschränkungen getroffen werden. Wenn man die Maus über einen der Knoten fährt, werden Details zur jeweiligen Förderung angezeigt. Es kann zwischen der Visualisierung und der Tabelle mit den Daten umgeschaltet werden. Die Tabelle ist sortierbar und zeigt auch die Gesamtsumme der jeweiligen Auswahl an.