You are browsing the archive for GuteDaten Sprint.

Projektassistenz für Young Coders Festival gesucht!

- June 11, 2015 in assistenz, Ausschreibung, Codefest, event, Featured, GuteDaten, GuteDaten Sprint, hackathon, HandsOn, job, Jugend, Jugendliche, okfn, Open Data, Open Data News, Open Government Data, österreich, Veranstaltung, wien, youngcoders

gutetaten icon

Projektassistenz für Young Coders Festival gesucht!

Wir, der Non-Profit Verein Open Knowledge Österreich, suchen ab Mitte Juli/ Anfang August bis Ende Oktober 2015 eine Projektassistenz (m/w), zur Unterstützung bei Vor- und Nachbereitung sowie die Durchführung des Young Coders Festivals 2015. Das Young Coders Festival ist ein zweitätiger Hackathon im Oktober 2015 in Wien für programmierbegeisterte Jugendliche. Im vergangenen Jahr fand das Event zum ersten Mal statt, am 11. und 12. Oktober 2014 im Schloss Laudon in Wien. Dabei entwickelten 43 Jugendliche aus ganz Österreich Spiele und Anwendungen mit gesellschaftspolitischem Anspruch. In der Video-Zusammenfassung (4 min) kommen die TeilnehmerInnen auch selbst zu Wort. ausschreibung-assistenz



Wenn du in Wien lebst, gerne für Jugendliche was auf die Beine stellst und dich für Open Data interessierst, dann melde dich sobald wie möglich bei uns! Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen ist ein Plus, doch wichtig ist uns vor allem, dass du selbstständig, organisiert arbeitest, kommunikativ bist und wir uns auf dich verlassen können, auch wenn es manchmal stressig wird. Wir vergeben einen Werkvertrag für die Zeit von Mitte Juli/ Anfang August bis Oktober 2015 und gehen dabei von durchschnittlich 15 Wochenstunden Arbeitsaufwand aus, wobei das variieren wird. Du kannst deinen Arbeitsplatz und deine Arbeitszeiten frei wählen, die Bezahlung von 400 EUR pro Monat erfolgt gegen Honorarnote. (Das Young Coders Festival findet im Oktober statt – 3./4. oder 17./18. Oktober – an dem Wochenende brauchen wir dich natürlich unbedingt.) Wir stellen dir für diesen Job auch sehr gerne eine Praktikumsbestätigung aus. Schick uns dein Motivationsschreiben mit eventuellen (Links zu) Referenzen und einem Lebenslauf an unsere Projektleiterin: sonja.fischbauer [ät] okfn.at. Deadline für Bewerbungen ist Montag, 22. Juni. Wir freuen uns schon sehr darauf, von dir zu lesen!


Wir danken der Internet Foundation Austria (IPA) für die Unterstützung durch das Förderprogramm netidee.at.
Gutedaten powered by netidee

Datenbefreiungs-Spr­int am Sonntag

- April 28, 2015 in event, Featured, GuteDaten, GuteDaten Sprint, HandsOn

gutetaten icon
Viele strukturierte Informationen der öffentlichen Hand sind in Österreich schwer auffindbar oder für Computer unlesbar. Wir wollen das ändern. Mit eurer Hilfe. Datensatz für Datensatz. Deshalb treffen wir uns kommenden Sonntag zu einem Datenbefreiungs-Sprint, bei dem wir einige Daten aus ihren Silos holen. Beispielsweise werden wir Statistiken, die nur als PDFs verfügbar sind, in maschinenlesbarer Form zugänglich machen. Das Ziel: Öffentliche Daten, die der Allgemeinheit nutzen, zu offenen Daten werden lassen. So wie wir das kürzlich mit den Asyldaten des Innenministeriums gemacht haben. Alle Infos zum Projekt: http://okfn.at/gutedaten
Anmeldung auf Meetup
Sonntag, 3. Mai 2015, 14:00 – 18:00
Museumsquartier, Electric Avenue, quartier 21, Raum D, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Egal ob du Wortakrobatin oder Statistiker, Programmiererin oder Designer bist – wir können alle Fertigkeiten gebrauchen. Laptop mitbringen – die Detailplanung gibt’s zu Beginn vor Ort. Nutze ein paar Stunden am Sonntag für gute Taten für gute Daten. Gerne kannst du die Gemeinschaft und die Infrastruktur auch nutzen, um an deinem eigenen Projekt mit Open-Data-Bezug zu arbeiten. Bei Fragen oder Ideen Julian Ausserhofer @julauss, Mathias Huter @mathiashuter oder Stefan Kasberger @stefankasberger kontaktieren. Oder hier einen Kommentar hinterlassen. Und bitte auch gerne das Event teilen und viele Interessierte mitbringen! Je mehr DatenbefreierInnen desto besser. Für Getränke und Snacks wird gesorgt. Damit wir besser planen können, bitten wir um Voranmeldung auf unserem Meetup. Hashtag: #gutedaten Danke an das QDK – Quartier für digitale Kultur für die Zurverfügungstellung des Raums. Wir danken der Internet Foundation Austria (IPA) für die Unterstützung durch das Förderprogramm netidee.at.
Gutedaten powered by netidee

Einladung: 21. Februar, Open Data Day

- February 1, 2015 in Data Sensoring Kits, daten befreien, event, Featured, Global Open Data Index, GuteDaten Sprint, HandsOn, Mathias Huter, Meral Akin-Hecke, MQ Wien Raum D, odd15, oepn data, Open Data, Open Data Day, Open Data News, School of Data Austria, Thomas Thurner

Internationaler Open Data Day #odd15 Samstag, 21. Februar 2015
in Wien – von 14 bis 19 Uhr
Raum D, electric avenue, Museumsquartier Wien
Am 21. Februar gibt es wie alljährlich den “Open Data Day” #odd15, an diesem Tag werden auf Events rund um den Globus gleichzeitig  mit offenen Daten gearbeitet. Ziel ist, die Bekanntheit von Open Data zu steigern, noch mehr Daten zu öffnen und zu zeigen, welches Potenzial in offenen Daten steckt. Alle Events finden sich auf opendataday.org Auch wir schließen uns der internationalen Community an und organisieren eine Veranstaltung in Wien in Zusammenarbeit mit School of Data Austria und #GuteDaten! Also komm doch hin, wenn du gerne mit offenen Daten coden und basteln möchtest! Ihr könnt für aktuelle News immer wieder ein Auge auf unseren Blog und Twitter werfen. Open Data Day 2015 #odd15 Wir haben zwei Programmteile am Open Data Day 2015 #odd15 im Raum D, electric avenue, Museumsquartier Wien Teil 1: #GuteDaten Sprint “Wir befreien Daten” begleitet von Mathias Huter
Planung & Ablauf für den Sprint (Ideen von Mathias Huter)
=> ich setze ein Google Form auf, über das Besucher Ideen für Datensätze übermitteln, die sie interessieren würden und die ihrer Meinung nach open sein sollten (egal, ob und in welche Form diese Daten derzeit online stehen), was mir Input geben würde, um entsprechende Datensätze aufzuspüren, zu erfragen und aufzubereiten
 
=> ich komme mit ca 20 bis 30 Links zu verschiedenen Datensätzen, und andere können mit eigenen Laptops einfinden, die Lust haben mitzumachen, dann können sie sich welche herauspicken, und wir können gemeinsa Daten befreien. Wichtig: “warum ist dieser Datensatz spannend und wichtig und sollte open sein”
 
=> ich zeige ein paar einfache Visualisierungstools, zb Datawrapper, Google, Infrogr.am (vielleicht Tableau, das schon deutlich komplexer ist)
=> und zum Schluss gemeinsam mit School of Data Austria und den Anwesenden diskutueren, warum “Open Data” wichtig ist, wie weit Österreich ist und was es noch alles zum Thema “Open” gibt (OpenDataportaldata.gv.at, Global Open Data Index)
Anmeldung in Kürze über meetup.com.  Teil 2:#SchoolofData Themenschwerpunkt: Data Sensoring Kits (Citizen Sensors) Open Data sind auch jene Daten, die wir als Bürger und Bürgerinnen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Oft werden durch private Sensoren jene Daten erhoben, die sonst nicht als Open Data verfügbar sind: Umweltdaten aus dem eignen Grätzel, Verkehrsaufkommen oder Lärm der Kreuzung nebenan, das Mikroklima im Häuserblock, usw.
Wir bauen an diesem Open Data Day solche Sensoren und bringen sie ans Netz. Ziel ist es ein möglichst einfaches Kit zu entwickeln, dass Citizen Data Scientist in Zukunft zur Verfügung gestellt werden kann.
Anmeldung und Details über SchoolofData Event Wir freuen uns schon sehr darauf, viele bekannte und ganz viele neue Gesichter zu sehen! Bei Fragen Meral @kigo, Thomas T. @polytext oder Mathias Huter @mathiashuter kontaktieren, wir sind für alle Fragen da. Und bitte auch gerne das Event teilen und viele Interessierte mitbringen! Für Getränke und Snacks wird gesorgt. Meral & Thomas T. & Mathias H.